Sportschützen Odendorf

Was sind eigentlich Sportschützen?

Sportliches Schießen hat nichts mit „Schützenvereinen“ traditioneller Ausrichtung zu tun, sondern ist ein hoch konzentrativer und präziser Leistungssport. Sportschützen sind auch keine militaristischen Waffennarren, sondern es sind eben ganz normale Menschen, die das sportliche Präzisionsschießen zu ihrem Hobby gemacht haben.

Schießen ist ein überaus vielseitiger Sport, der nach exakten Regelwerken ausgeübt wird. Hier findet jeder interessierte Sportler Disziplinen, die ihm liegen und Spaß machen: Die Palette reicht vom Bogen- und Armbrustschießen über Luftdruck und Kleinkaliberwaffen bis zum Großkaliberschießen mit Gewehren oder Faustfeuerwaffen.

Mit über 1,5 Millionen aktiven Mitgliedern, die in neun anerkannten nationalen Dachverbänden organisiert sind, ist das Sportschießen in Deutschland ein echter Breitensport. Da vor allem Training und Konzentration zu guten Ergebnissen führen, kann dieser Sport bis ins hohe Alter betrieben werden: Man wird eigentlich immer nur besser. Einige der angebotenen Disziplinen haben sogar olympischen Status. Die Geschichte der deutschen Sportschützen kann seit Jahrzehnten mit einer langen Reihe von Europa-, Weltmeistertiteln und olympischen Medaillen aufwarten.


Was wir zu bieten haben:

Der SSV Odendorf verfügt über ein 90 m Freigelände mit 16 Bahnen für das Bogenschießen. Im Winter findet das Training in der Halle auf 8 Bahnen und einer Distanz von 18 m statt, so dass das Bogenschießen ganzjährig sichergestellt ist.

Insgesamt bietet der SSV Odendorf 24 Schießbahnen zum größten Teil Indoor gelegen, die in ihrer Qualität ihresgleichen suchen:

    8 x 10 m Bahnen für Luftgewehr und -pistole, ausgerüstet mit einer elektronischen Treffererfassung sowie
    6 x 10 m Bahnen für Armbrust, ausgerüstet mit elektrischen Seilzuganlagen
    6 x 50 m Kleinkaliberbahnen für freie Pistole, und alle KK-Langwaffendisziplinen,
    mit Zwischenstopps auf 10 m, 15 m und 30 m für Luftgewehr und –pistole, Zimmerstutzen und Armbrust 30m
    10 x 25 m Großkaliberbahnen für Kurz- und Langwaffen, die bis zu einer Energie von 1.500 Joule zugelassen sind.

Der SSV Odendorf gehört gleich zwei Dachverbänden an:
Dem Deutschen Schützenbund (DSB/RSB) und auch dem Bund Deutscher Schützen (BDS). Dadurch können wir unseren Mitgliedern eine außergewöhnlich große Anzahl verschiedenster Wettkampfdisziplinen anbieten.

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal des SSV Odendorf ist unser Angebot eines strukturierten Trainings! Wir bieten sowohl ein spezielles Anfängertraining, aber auch ein Wettkampftraining für Fortgeschrittene auf Wunsch an. Für den Nachwuchs gibt es ein Jugendtraining an Luftdruck- und Kleinkaliberwaffen unter Aufsicht eines ausgebildeten Jugendtrainers. Ebenso bieten wir ein strukturiertes Bogentraining an. Alle Trainingseinheiten werden von qualifizierten Ausbildern betreut und für Anfänger stehen Vereinssportgeräte zur Verfügung.


Trainingszeiten Luftdruck-, Kleinkaliber- und Pistolenstand:

Mittwoch 19:00 bis 22:00 Uhr ( 14tägig )
Donnerstag 19:00 bis 22:00 Uhr und
Freitag 16:00 bis 18:00 Uhr Einzeltraining (n. Absprache)
Freitag 18:00 bis 21:00 Uhr Einsteigertraining
Samstag 13:00 bis 15:00 Uhr Unterhebeltraining (n. Vereinbarung)
Samstag 15:00 bis 18:00 Uhr freies Training ( n. Absprache )
Sonntag 10:00 bis 13:00 Uhr freies Training

Jugendtraining
Freitag 16:00 bis 19:00 Uhr

 

Trainingszeiten der Bogenabteilung:

Auf dem Bogengelände (Freigelände) kann ganzjährig nach Absprache mit dem Bogenreferenten täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr trainiert werden.

Trainingszeiten der Bogenabteilung während der Wintermonate in der Sporthalle Odendorf:

Samstag 18:00 bis 20:00 Uhr
Sonntag 10:00 bis 12:00 Uhr